Boris Reitschuster: „In dem Interview habe ich mit Prof. Sucharit Bhakdi darüber gesprochen, warum er in den großen Medien nicht zu Wort kommt. Dass er darüber hinaus jetzt auch noch im Internet zensiert wird, halte ich für schlicht schockierend. Ich finde, man muss hier rechtliche Schritte gegen YouTube prüfen. Und ich denke, auch diejenigen, die Professor Bhakdis Meinung nicht teilen, sollten sich als aufrechte Demokraten dafür einsetzen, dass er sie äußern kann und in den großen Plattformen – und nur die sind entscheidend – keinen Maulkorb bekommt.“

Dank an Boris Reitschuster für das Interview.


Quelle: www.reitschuster.de/post/zensur-youtube-zensiert-mein-bhakdi-interview-%C3%BCber-corona

© Image Jordy_Nijenhuis auf Pixabay